AGFEO Fachhändler

Auer Alfons Mühlensteuerung
 
Inn-Apotheke Mühldorf

 

Die Ladenbeleuchtung wurde zuvor mit Designer-Niedervoltleuchten realisiert.

1. Problem: Wenig Lichtstärke wegen punktueller Ausleuchtung
2. Problem: Bei einer Leistung von ca. 1,6kW freute sich nur der Stromzähler
3. Problem: Die durchschnittliche Leuchtdauer von NV-Halogen beträgt ca. 3000 Std gut gerechnet.

Problemlösung:
Wie zu ersehen haben wir im ganzen Ladenbereich Energiesparleuchten des LPFE Kompaktleuchte 36 W von der Fa. LTS und Leuchtstofflampen des Typs Luceo mit Multivorschaltgerät 36/58W von der Fa. Trilux im Einsatz. Als Zwischenraumbeleuchtung wurden Track-Flut Leuchten von LTS verwendet, um eine gleichmäßige Lichtstärke zu erzielen. So gelang es uns mit einer Leistung von ca. 600W ein wirklich gutes Ergebnis zu erzielen.
Die Schaufensterbeleuchtung mit 16 x 35W NV Halogenstrahler musste gegen 6x 35W Keramikbrennerleuchtmittel mit Strahler der Fa. Schmitz weichen.

bei 10 Std Betriebsdauer pro Tag
voraussichtliche Stromersparnis im Jahr:
ca. 50% sprich ca. 390€

Auf diesem Wege noch einen großen Dank an die Fa. Hagemeyer Mühldorf die uns bei der Auswahl der Leuchten unterstützt haben.

 

Märkl Angelika

 

Um die Ware ins rechte Licht zu rücken, griffen wir auf die Energiesparleuchten LPFE Kompaktleuchte 36 W der Fa. LTS zurück, wie man sieht ist mit Energiesparlampen eingies möglich. Wobei der Stromspareffekt bei dieser Nutzung klar im Vordergrund stand.

 

Märkl Peter
 
Optik Maiterth Mühldorf
 
Steuerbüro Messlin-Schreyer